MG on track

MG on track – die letzten vier Wochen boten reichlich Gelegenheit, dem Garagenbewohner “die Beine lang zu machen”. Ende April lud der CHRSN zu den Track Days auf den L’Anneau du Rhin nahe Colmar. Eine gute Gelegenheit, die dem CHRSN verbundenen MG-Freunde recht früh im Jahr bei der Lieblingsbeschäftigung – nämlich MGs um den schönen Rundkurs zu treiben – anzutreffen.
Anfang Mai ging es weiter mit dem traditionellen Seasons-Starter-Slalom in Lelystad, veranstaltet von unseren holländischen MG Car Club-Freunden um Tom Blok. Beide Veranstaltungen konnten um 40 Teams begeistern.
Am zweiten Mai-Wochenende ging es zu zur “Nordschleife pur!” von Alfred Novotny, dem Mann hinter der “Adenau Classic”. Seit vielen Jahren wird die Möglichkeit geboten, 90 Minuten Nordschleife separat zu buchen. Knapp 240 Autos waren heute sehr sittsam und aufmerksam auf der Strecke, das Programmheft weist 21 MGs auf. Sehr schön die zahlreiche Teilnahme aus dem Ausland, neben MG-Freunden aus Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Hessen kamen viele holländische Freunde, dazu noch MG-Enthusiasten aus England und Luxemburg dazu. All das lässt hoffen.
Nicht schlecht nämlich für eine Automobil-Marke, die es nicht mehr gibt – und ein Statement für Clubarbeit, um die oktagonale Fahne hochzuhalten. Es geht voran!
Die nächsten einschlägigen großen Events hierzulande werden Schloss Dyck (Kontakt: Joachim Schlosser) und vor allem der Oldtimer Grand Prix (Kontakt: Markus Ormanin) sein.

MG on track

MG on track


(Bild: Markus Ormanin)

Kommentieren

Sie müssen zum kommentieren in angemeldet sein.