1. Motorsport auf Rundstrecken

    Auf Rundstrecken gibt es hauptsächlich 2 verschiedenen Formen: Rennen Bei einem Rennen geht es naturgemäß darum den Kurs so schnell wie möglich zu umrunden. Für Rennen ist ein Fahrzeug speziell zu präparieren und es werden praktisch immer ein Überrollkäfig, spezielle Sicherheitsgute, spezielle Bekleidung usw. verlangt. Der Veranstalter legt in seiner...

    Mehr ...

  2. Rennen

    Bei einem Rennen geht es naturgemäß darum den Kurs so schnell wie möglich zu umrunden. Für Rennen ist ein Fahrzeug speziell zu präparieren und es werden praktisch immer ein Überrollkäfig, spezielle Sicherheitsgute, spezielle Bekleidung usw. verlangt. Dadurch ist der finanzielle Aufwand für die Teilnahme an Rennen sehr hoch und diese...

    Mehr ...

  3. GLP – Die Gleichmäßigkeitsprüfung

    Der MG Car Club Deutschland e.V. nimmt gerne mit Fahrzeugen an GLPs auf Rundstrecken teil. Aktuelle Planungen für die Teilnahme an GLPs auf Rundstrecken sind dem Veranstaltungskalender des MG Car Club Deutschland e.V. zu entnehmen. Die geforderten Vorraussetzungen bei diesen Veranstaltungen beschränkten sich meist auf einen vom DMSB-anerkannten Schutzhelm, wie...

    Mehr ...

  4. Bekleidungsvorschriften

    Bei GLPs auf Rundkursen wird meist ein DMSB-anerkannter Schutzhelm verlangt. Details hierzu findet man auf der Clubsport Internet-Seite des DMSB www.clubsport-motorsport.de im Bereich ‘Automobilsport’ => DMSB-Basisausschreibung für Clubsport. Der Schutzhelm nach ECE 22/04 und ECE 22/05 ist der übliche Motorradhelm, wobei die Genehmigungs-Nummer (längere Nummer) mit 04 bzw. 05 beginnen...

    Mehr ...